Sport­brillen

Zwei Drittel aller Bundesbürger treiben in Ihrer Freizeit Sport. Ob beim gemütlichen Radeln oder Extrem­sport – die Augen spielen eine wichtige Rolle, um Ent­fernungen abschätzen und Gegen­stände genau erkennen zu können. Ein gutes Seh­vermögen ist eine der ersten Voraus­setzungen für eine bestmögliche Leistung. Neben der Korrektur der Fehl­sichtigkeit ist die Schutz­funktion der Augen besonders wichtig. Sportbrillen gehören also zu jeder Sportausrüstung.

In jeder Sportart sind die Anforderungen an das Sehen und den Augen­schutz allerdings unter­schiedlich. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Worauf Sie achten sollten

  • Sitz: Eine gute Sportbrille muss rund um Ihre Nase anliegen, um Fahrt­wind und Luftzug optimal abzu­schirmen und somit sicht­hinderndes Tränen oder Binde­haut­entzün­dungen zu vermeiden. Eine gewisse Luft­zirkulation sollte jedoch gewährleistet sein, damit die Gläser nicht beschlagen. Viele Sport­brillen­gläser gibt es bereits mit Anti-Fog Wirkung.
  • Material: Als Brillenglas ist Polycarbonat-Material zu empfehlen, ein nahezu unzerstör­barer Kunststoff mit hoher Schutzwirkung.
  • Optimaler Schutz: Viele Sportbrillenmodelle gibt es mit auswechselbaren Brillenglasscheiben, um je nach Licht­ein­strahlung die optimale Schutz- und Kontrast­funktion zu garantieren.
  • Fassung: Die Fassung muss absolut bequem und sicher zu tragen sein, und darf im Unglücksfall weder splittern noch ander­weitig zu zusätzlichen Ver­letzungen führen.
  • Individueller Bedarf: Darüber hinaus gelten Ihre individuellen Erforder­nisse und Bedürfnisse. Auch eine Korrektur Ihrer Sehstärke ist bei vielen Sport­brillen realisierbar. Aber vielleicht denken Sie auch einmal über Contact­linsen nach.

Service

Gegen eine geringe Leihgebühr erhalten Sie für 14 Tage eine Sportbrille für die Sportart Ihrer Wahl – wenn möglich sogar mit Ihrer nötigen Brillenglaskorrektur. Und sollten Sie von der Leihbrille am Ende so begeistert sein, dass Sie diese kaufen möchten, rechnen wir Ihnen die Leihgebühr komplett an.

Eine gute Möglichkeit, beim Sportbrillenkauf auf Nummer sicher zu gehen.

Sport­arten

In jeder Sportart sind die Anforderungen an das Sehen und den Augen­schutz unter­schiedlich. Es gibt Sportbrillen zum Fahrradfahren, Joggen und Walken, Segeln und Surfen, Golfspielen, Skifahren und Snowboarden, Schwimmen oder Tauchen, Tennis oder Squash, Handball, Volley-, Basketball oder Fußball und Angelsport.