FAQ

Sind Contact­linsen für jeden geeignet?

Die meisten Menschen können Contact­linsen tragen. Ob dies auch für Sie gilt, prü­fen unsere Contactl­insen-Spezialisten durch ver­schiedene Tests. Dank vieler Neu­heiten auf dem Markt sind viele Fehl­sichtig­keits­korrek­turen, die früher schwer­lich korrigier­bar waren, mittler­weile sehr gut aus­zu­gleichen. Und wir sind immer auf dem aktuells­ten und neuesten Stand!

Sind Contact­linsen bei einer Horn­­haut­­ver­krümmung geeignet?

Contactlinsen sind auch bei Horn­haut­ver­krümmung ge­eignet. Erste Wahl ist hier grund­sätz­lich immer eine form­stabile Contact­linse. Aber seit mehreren Jahren können auch weiche Contact­linsen eine Horn­haut­ver­krümmung sehr gut korri­gieren. Welche Contact­linse für Sie am besten geeignet ist, klären unsere Contact­linsen-Spezialisten in einem Beratungs­gespräch mit Ihnen.

Beteiligt sich die gesetz­liche Kranken­­ver­sicherung an den Kosten für Con­tact­­linsen?

Die gesetz­liche Kranken­kasse beteiligt sich nur noch in Aus­nahme­fällen an den Kosten für Ihre Contact­linsen. Das können wir in einem Be­ratungs­termin klären.

Was kosten Contact­linsen?

Wir führen ein großes Sorti­ment an Contact­linsen und Pflege­mitteln für die un­ter­schied­lichsten Fehl­sichtig­keiten und Trage­wünsche. Die für Sie richtige Contact­linse und die ent­sprechen­den Kosten können in einem aus­führ­lichen Gespräch er­mittelt werden.

Muss ich lange darauf warten, bis ich meine Contact­linsen bekomme?

Nein, in der Regel nicht. Heutzu­tage haben viele Contact­linsen-Spezia­listen ein Paar Contact­linsen für Ihre Augen vor­rätig, so dass Sie diese sofort mit­nehmen und tragen können. Bei indivi­duell ange­fertigten Contact­linsen müssen Sie etwa fünf Tage Fertigungs­zeit ein­rechnen.

Tut es weh, sich Contact­linsen auf das Auge zu setzen?

Nein! Beim ersten Ein­setzen der Contact­linsen spüren Sie ledig­lich ein leichtes Fremd­körper­gefühl im Auge – zu ver­gleichen ist das mit dem Gefühl, wenn sich eine Wimper in Ihrem Auge be­findet. Da die Contact­linse sehr klein und leicht ist, spüren Sie diese nach kurzer Ein­ge­wöhnungs­zeit kaum noch. Tat­säch­lich schwimmen Contact­linsen auf einem feinen Tränen­film und liegen nicht direkt auf der Horn­haut auf. Speziell die neuen, dünnen Contact­linsen sind be­sonders weich und so ange­nehm, dass Sie sie kaum noch auf den Augen wahr­nehmen.

Kann eine Contact­linse auf dem Auge verschwinden?

Nein. Die Contact­linse kann nur vorne am Auge bleiben bzw. in seltenen Fällen ein­mal unter eines der Lider rutschen. Auch in diesem Fall können Sie die Contact­linse aber selbst vom Auge nehmen oder wieder in die richtige Position rücken. Ein Gesund­heitsrisiko be­steht nicht.

Make-up und Contact­linsen?

Kein Problem. Setzen Sie die Contact­linsen immer vor dem Schmin­ken auf und nehmen Sie sie vor dem Ab­schmin­ken wieder ab. Ver­wenden Sie am besten schnell trock­nende Mascara und Lid­schatten in cremiger Form oder als Kompakt­puder. Solange Sie darauf achten, nicht an die Innen­seite der Augen­lider zu kommen, können Sie natür­lich auch Eyeliner und Kajal-Stift ver­wenden. Schmin­ken Sie sich am besten mit fett­freien Make-up-Ent­fernern oder wasser­lös­lichen Reini­gungs­emul­sionen ab.

Werde ich weiter­hin meine Brille be­nötigen?

Ja. Sie werden bei manchen Ge­legen­heiten auch weiterhin Ihre Brille tragen wollen. Dies gilt insbe­sondere für die Zeit unmittel­bar nach dem Auf­wachen und bevor Sie zu Bett gehen. Außerdem kann es vor­kommen, dass Sie und Ihre Augen sich bei einer Er­kältung oder Grippe mit einer Brille wohler fühlen.

Gibt es unter­schiedliche Contact­linsen für die Nähe und Ferne?

Ja. Es gibt mittler­weile eine Viel­zahl ver­schiedener Mehr­stärken- oder Gleit­sicht-Contact­linsen, form­stabil oder weich. Die Ent­wicklung auf diesem Sektor ist die letzten Jahre rasant fort­ge­schritten. Darüber hinaus gibt es ver­schiedene Metho­den die Fern- und Nah­wirkung zu erzielen. Welche dieser Linsen­arten für Sie in Frage kommt, er­mitteln wir gern.

Ist die Pflege von Contact­linsen sehr aufwändig?

Nein. Hat man sich ein­mal an den täg­lichen Reini­gungs­prozess ge­wöhnt, fällt dieser genau­so leicht wie das tägliche Zähne­putzen. Über­dies gibt es heutzu­tage sehr gut verträg­liche so­genannte "Ein-Flaschen-Lö­sungen", wo­durch die Reini­gung wesent­lich verein­facht wird.

Wie wichtig ist die tägliche Pflege der Contact­linsen?

Grund­sätzlich spielt die tägliche Pflege von Contact­linsen eine sehr ent­scheidende Rolle für die Sicher­heit der Augen und den lang­fristigen Trage­komfort. Ausge­nommen sind hier lediglich Ein-Tages-Contact­linsen, bei denen sich die Pflege auf­grund des täg­lichen Aus­tauschs er­übrigt.
Wird die Contact­linsen­hygiene ver­nachlässigt, können sich auf der Contact­linsen­ober­fläche Ab­lagerungen bilden. Diese Ab­lagerun­gen sind die häufigste Ursache von Un­ver­träglich­keiten. Denn sie können Irrita­tionen wie z. B. Binde- und Horn­haut­ent­zündungen her­vor­rufen.
Besonders wichtig ist die tägliche Pflege bei indivi­duell ange­passten Contact­linsen, die zum Teil erst nach einem Jahr gegen neue Contact­linsen ausge­tauscht werden. Bei diesen Contact­linsen ist – anders als bei Aus­tausch-Contact­linsen – zu­sätzlich zur täg­lichen Reini­gung ca. einmal pro Woche eine Protein­ent­fernung erforder­lich. Diese so­genannte Enzym­reinigung dient der Vor­beugung und Ent­fernung von Eiweiß­ab­lagerungen, die sich aus der natür­lichen Tränen­flüssig­keit ab­lagern können.
Bei Aus­tausch-Contact­linsen ist das Risiko von Irrita­tionen deut­lich ge­ringer, da sich Ab­lagerun­gen auf­grund des häufigen Wechsels kaum oder gar nicht erst bilden können.

Wie lange kann ich meine Contact­linsen täglich tragen?

Während der Einstiegs­phase werden Sie sich all­mäh­lich an Ihre Contact­linsen ge­wöhnen. Wir em­pfehlen Ihnen für diese Zeit täg­liche Trage­zeiten. Haben Sie sich dann an Ihre Contact­linsen ge­wöhnt, können Sie diese in der Regel jeden Tag viele Stun­den tragen. Damit Ihre Augen auch während des Schlafs, d. h. bei ge­schlossenen Augen­lidern, aus­reichend mit Sauer­stoff ver­sorgt werden, sollten Sie Ihre Contact­linsen vor dem Schlafen­gehen vom Auge nehmen. Zwar gibt es auch Contact­linsen, die für das so­genannte ver­längerte, d. h. das ununter­brochene Tra­gen über mehrere Tage hin­weg zuge­lassen sind, doch soll­ten Sie davon nur nach Ab­sprache mit uns und eng­maschigen Nach­kon­trollen Ge­brauch machen.

Kann ich mit meinen Contact­linsen schlafen?

Es gibt Contactlinsen, die auch für das Tragen während des Schla­fens ange­boten werden. Sie sollten sich aber erkun­digen, ob das mit Ihren Contact­linsen mög­lich ist. Aufgrund der einge­schränk­ten Sauer­stoff­ver­sorgung bei ge­schlossenen Augen ist es aber grund­sätzlich für die Augen besser, die Contact­linsen vor dem Schlafen­gehen von den Augen zu nehmen. Sollte es Ihnen ein­mal passieren, dass Sie mit Contact­linsen ein­schlafen, können ihre Augen an­schließend irritiert sein. Unser Tipp: Tragen Sie Ihre Linsen danach am besten 24 Stunden nicht, sodass sich Ihre Augen er­holen können. Dauert die Irritation an, melden Sie sich bitte bei uns.

Wie häufig soll ich einen Con­tact­­lin­sen-Spe­zi­alis­ten zur Kon­trol­le auf­suchen?

Regelmäßige Nach­kontrollen sind uner­lässlich für den lang­fristigen Erhalt Ihrer Seh­leistung und der Gesund­heit Ihrer Augen. Durch die Dokumen­tation der regel­mäßigen Kon­trollen können mög­liche Verände­rungen Ihrer Augen oder der Contact­linsen-Ober­fläche er­kannt werden, die zu Beein­trächti­gungen führen können – und die Sie selbst noch nicht wahr­ge­nommen haben. Daher sollten Sie als Contact­linsen­träger alle sechs Monate Ihre Augen bzw. den Sitz der Contact­linsen über­prüfen lassen.

Und sobald Sie außer­halb der Kontroll­termine irgend­eine Ver­änderung beim Sehen oder Trage­komfort fest­stellen – melden Sie sich bitte sofort bei uns.

Können auch Kinder Contact­linsen tragen?

Ja. Kinder können Contactlinsen tragen, sobald sie in der Lage sind, mit den Contactlinsen sorgfältig umzugehen. Kinder gewöhnen sich meist sehr schnell an Contactlinsen und gehen oft besonders gewissenhaft mit ihnen um.

Checkliste

Damit Sie früh für sich selbst überlegen können, in welchem Modus Sie Contactlinsen möchten, hier ein …

Contactlinsen-Fragebogen (PDF)